The Culture
of Logistics


Client:

Duvenbeck Unternehmensgruppe


Sector:

Logistics


Facts:

6.000 employees.
36 locations in 8 countries. 1.600 vehicles. 200.000 qm of warehouse space.


 

Positioning of the brand.

Over the last three decades, Duvenbeck has demonstrated rapid growth and has cultivated a wide range of new offerings. The company’s unique culture developed as a result of its diverse employees from across Europe, whose individual cultural backgrounds combine into something very special. This is expressed in the company slogan:

THE CULTURE OF LOGISTICS

Building the foundation.

To convey the new brand positioning, a range of communication materials was developed and several communication measures were initiated – including a CI/CD manual, business stationery, a series of brochures, a re-launched website and an external kick-off campaign.

 

Inspiring employees.

A brand and its own unique culture are formed from the inside out. This is why employees are actively involved in the positioning process. As part of events, internal campaigns and contests.

Die Anzeigenkampagne zum Launch der neuen Positionierung.
Die externe Werbekampagne mit den Gewinnern eines internen Kulturwettbewerbes.
Das Poster zum Auftakt der internen Kampagne zeigt: Die Mitarbeiter bilden die Basis der Unternehmenskultur bei Duvenbeck.
Die Motive des Heldenshootings hängen an allen Standorten.
Einladung zum Kulturgipfel, dem jährlichen, internationalen Treffen der Top-Führungskräfte.
Die Collage eines Live-Zeichners, der das Führungskräfte-Meeting begleitete.

Experiencing the brand.

Duvenbeck celebrated the premiere of its new brand identity at the transport logistics trade fair in 2011. Since then, the brand and the company’s development can be seen and experienced at all the leading trade fairs.

 

Using the app.

In line with the new positioning, a culture of innovation should also be reflected in day-to-day sales activities. The solution was this app, which replaces the usual PowerPoint presentations and could be used on a tablet or as an intuitive touch-screen tool during sales meetings.

 

Der Messestand 2011: The Culture of Logistics – Auftakt der neuen Positionierung.
Der Messestand 2011: Raum für das kultivierte Gespräch.
Der Messestand 2013: Die Kulturbar.
Der Messestand 2013: Stylische Eiswürfel aus Berggestein garantieren als Giveaway kühle Drinks.
Der Messstand 2015: Die Kulturbühne.
Der Messestand 2015: Raum für den Austausch vor der Kulisse der Mailänder Scala.
Der Messestand 2015: Ein gebrandeter Flügel ist optisches Highlight des Messeauftritts. Als besonderer Clou versteckt sich in ihm die Catering-Station.
Der Messestand 2015: Das Thema „Kultur“ zieht sich bis ins kleinste Detail.
Der Messestand 2017: Das Logistikatelier.
Der Messestand 2017: Bequeme Loungemöbel laden zum Gespräch ein.
Der Messestand 2017: Prints im Pop-Art Stil verbreiten Galerie-Flair.

Creating films.

A series of videos explained the new positioning, as well as highlighting company locations and service offerings, and strengthening the corporate brand.

Der Imagefilm.
Der Mitarbeiterfilm.
Der Intermodalfilm.
Die Seiten der App im Überblick.
Die Startseite. Über drei verschiedene Bereiche kann innerhalb der App situativ und flexibel auf Kundenbedürfnisse eingegangen werden.
Das Unternehmen. Hier können Kunden alles über Duvenbeck erfahren.
Die Merkliste. Hier können die für den Gesprächspartner relevanten Dateien gebündelt und direkt per Mail versendet werden.
Die Länder. In diesen Nationen bietet Duvenbeck seine Leistungen an.
Die Ansprechpartner. Hier können Kunden direkt den passenden Ansprechpartner finden.

Designing spaces.

A brand must be experienced with all the senses and in every place. This applies to the new company headquarters as well as to the seminar spaces in a logistics college sponsored by Duvenbeck.

 

Die Duvenbeck-Firmenzentrale. Im Rahmen der Neupositionierung verantwortete Get the Point die Inneneinrichtung des neu errichteten Gebäudes.
Die Einladung zur Einweihungsfeier der neuen Firmenzentrale.
Die neue Firmzentrale.
Die Hinterleuchtung großformatiger Bilder schafft Atmosphäre.
Die Motive zeigen die Vielfältigkeit der Arbeit im Unternehmen.
Über 60 Motive zieren die Firmenzentrale.
Das Motiv des Bildes setzt sich aus den Portraits der einzelnen Duvenbeck-Mitarbeiter zusammen.
Der neu gestaltete Aufzug in der Firmenzentrale. Der Claim „The Culture of Logistics“ ist in allen an den Duvenbeck-Standorten gesprochenen Sprachen aufgedruckt.
Der Konzertsaal.
Die Konferenzräume erhielten die Namen besonders kulturträchtiger Orte.
Jeden Konferenzraum ziert ein Zitat in Kombination mit einem großformatigen Bild.
Der von Duvenbeck gesponserte Hörsaal auf dem BVL Campus in Bremen. Die Studierenden pauken hier vor der Kulisse der Mailänder Scala.
Das Grammophon im Duvenbeck-Raum ist keine reine Dekoration. Die bereitliegenden Schallplatten lassen sich auch abspielen.
Die Kultur der Logistik zeigt sich noch im kleinsten Detail.